20.02.2012

verzweifelt schaue ich mich im spiegel an. ich streiche mit meiner hand an meinem kopf vorbei. "bald sind deine haare weg." schoss es mir durch den schädel. ich fing an zu weinen, und wendete mich zu L. "ach komm, is halb so schlimm." sie winkte mit der hand ab, und strecke ihre füße auf den tisch. "halb so schlimm? sei du mal froh, dass du noch deine haare hast." ich brüllte sie an. ich war voller hass. sie kann sich glücklich schätzen das sie keine krankheit hat. dass sie nicht bald stirbt. dass sie glücklich und schön ist. "vielleicht suche ich ja nur mitleid." "ach quatsch. ich bin immer bei dir, ja?" 

LÜGE LÜGE LÜGE 

Kommentare:

  1. es tut mir leid selin... es tut mir unendlich leid... Verzeih mir.

    AntwortenLöschen
  2. du bist wunderschön, du bleibst wunderschön.
    hey, und selbst wenn deine haare weg sind, du hast immer noch einen charakter aus gold. keine schönheit der welt soll deinen charakter ersetzen. ich liebe dich, bleib so wie du bist, bitte.

    AntwortenLöschen

zigarette(n)